• Pufferspeicher

    Pufferspeicher sind Wärmespeicher in einer Zentralheizung, die mit Wasser gefüllt sind. Dadurch kann die überschüssige Wärme eines Wärmeerzeugers aufgenommen werden und unabhängig vom Verbrauch betrieben werden. Dadurch ergibt sich ein besseres Betriebsverhalten und der Wirkungsgrad steigt. Der kontinuierliche Wärmeverlust kann durch eine gute Wärmedämmung verringert werden. Als Faustregel für Zentralheizungen werden ca. 60 Liter Pufferspeichervolumen pro KW Heizleistung angenommen. Der Pufferspeicher findet Anwendung bei Holzheizungen oder Festbrennstoffkesseln, aber auch bei Solaranlagen zur Heizungsunterstützung.
Trusted Shops customer reviews: 4.86 / 5.00 of 68 haustechnikonline.de/ reviews