• Holzvergaserkessel

    Holz ist klimaschonend, bei der Verbrennung wird nur die Menge des Treibhausgases Kohlendioxid freigesetzt, die der Baum während seines Wachstums aufgenommen hat, der Stoff- und Energiekreislauf bleibt geschlossen. Man bezeichnet Holz daher auch als CO2-neutral. Es wird anders als bei der Verbrennung fossiler Brennstoffe kein zusätzliches Kohlendioxid in die Atmosphäre abgegeben. Somit trägt eine Holzheizung zum Klimaschutz bei. Holz hilft sparen, die Brennstoffpreise für Holzscheite und Holzpellets entwickeln sich weitgehend unabhängig von den Weltmarktpreisen für Erdöl und sind verhältnismäßig stabil. Die Preise für die fossilen Rohstoffe und damit Ihre Heizkosten werden aufgrund der Ressourcenverknappung langfristig steigen. Außerdem ist Holz als regenerativer Brennstoff von der Ökosteuer befreit. Übrigens: Der Staat unterstützt die Verwendung von Holz als nachwachsender Energiequelle mit verschiedenen Maßnahmen.
Trusted Shops customer reviews: 4.86 / 5.00 of 68 haustechnikonline.de/ reviews